PPL Privatpilotenschein

PPL zum Fixpreis von 9.900,- Euro

Dieser Preis inkludiert 45 Stunden praktische Flugausbildung, die gesamte Theorie mit Unterlagen und das Funkerzeugnis.
An Landegebühren, Prüfungs- und Behördengebühren, bzw. Arztkosten sowie einem English Proficiency Check fallen nochmals ca. 1.500,-€ an.
Abgerechnet werden jeweils die tatsächlich geflogenen Flugstunden zu je 150,–€ – also 6750,- nach Absolvierung der 45 Flugstunden.
Der Rest wird vor Ablegung der praktischen Prüfung fällig.
Ablauf der Ausbildung:
Wir sind eine kleine Flugschule und setzen in erster Linie auf Qualität. Das heißt wir bieten zu 100% Individualunterricht (Face-to-Face) und gehen auf die Wünsche und Notwendigkeiten eines jeden Flugschülers ein. Unsere Stärke liegt in der Flexibilität. In einem ersten Gespräch besprechen wir den Ausbildungsgang, welcher sich im Prinzip in drei Teile gliedert:
  • Praxisausbildung – 45 Unterrichtsstunden (á 60 Minuten) – Abschluss durch die praktische Prüfung: einstündiger Prüfungsflug mit einem Prüfer
  • Theorieausbildung – 100 Unterrichtsstunden (á 50 Minuten) – Abschluss mittels einer Multiple-Choice-Prüfung in deutscher oder englischer Sprache bei der Behörde in Wien
  • Sprechfunkausbildung – 20 Unterrichtsstunden (á 50 Minuten) – Abschluss durch eine Multiple-Choice-Prüfung in deutscher oder englischer Sprache, sowie einem praktischen Funktest
Die Theorieausbildung erledigen wir nach den Bedürfnissen des Schülers parallel zur Praxisausbildung und natürlich abhängig von den herrschenden Wetterverhältnissen. Diese muss vor der Durchführung von Alleinflügen abgeschlossen sein.
Prinzipiell rechnen wir mit einer Gesamtausbildungsdauer von ca. 2 Monaten.
Praxisausbildung:
  1. Vertrautmachen mit dem Flugzeug und der Steuerung am Boden und in der Luft
  2. Erlernen von Start und Landung – sogenannte Platzrunden
  3. Navigationsflüge quer durch Österreich, Deutschland, Schweiz, Tschechien, Italien,….
  4. Soloflüge – bereits während der Ausbildung „muss“ der Flugschüler Alleinflüge (unter Aufsicht eines Lehrers) durchführen
Zielsetzung:
Wir wollen eine umfassende und vor allem sichere Ausbildung mit modernem Gerät zu einem fairen Preis bieten.
Danach soll der fertige Pilot das Können, die Erfahrung und auch das Selbsvertrauen haben die Fliegerei zu genießen und sicher zu betreiben.
Berechtigung:
Mit dem Abschluss der praktischen Prüfung dürfen Sie nach der Scheinausstellung durch die Behörde mit Flugzeugen mit einer maximalen Abflugmasse von 2.000kg, mit einem Kolbenmotor und bis zu 3 Passagieren (unentgeltlich und zu privaten Zwecken!) alleine in die ganze Welt losfliegen! Der PPL ist der Grundstock für alle weitere Lizenzen, auf welchen man zum Beispiel mit folgenden Berechtigungen aufbauen kann:
  • Instrumentenflugberechtigung
  • Kunstflugberechtigung
  • Nachtflugberechtigung
  • Fang- oder Bannerschleppberechtigung
  • Lehrberechtigung
  • Typen- und Klassenberechtigungen für Flugzeuge mit einem maximalen Abfluggewicht von mehr als 2.000kg, für mehrmotorige Flugzeuge oder zum Beispiel auch die Berechtigung unsere Cessna Caravan mit Turbinenantrieb zu fliegen

 

Am besten rufen Sie uns einfach an oder schreiben uns ein Mail und melden sich für einen Schnupperflug (zählt übrigens in vollem Umfang zur Ausbildung!)
Wilhelm Thaller: 0043 664 3080933
Florian Schett: 0043 664 3080435
E-Mail: oe9224@gmail.com